Veganer Schoko-Orangen-Kuchen

Zutaten 

 

  • 350 ml Mandelmilch 
  • 1 TL Apfelessig 
  • 100 ml frisch gepresster Orangensaft 
  • Abrieb einer Bio-Orange 
  • 100 ml pflanzliches Öl (zum Beispiel Raps) 
  • 140 g brauner Zucker 
  • 1 Pck. Vanillezucker 
  • 1 Prise Salz 
  • 430 g Mehl 
  • 1/2 Pck. Backpulver 
  • 50 g gehackte, dunkle Schokolade 
  • Puderzucker für den Guss 
  • Saft einer ausgepressten Zitrone 
  • Orangenscheiben zur Dekoration 

 

Zubereitung 

 

Backofen auf 175 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Kastenform einfetten und ausbröseln. 

Mandelmilch und Apfelessig in eine Schüssel geben, mischen und kurz stehen lassen. 

Alle trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel vermengen. Anschließend Orangensaft und das Öl dazugeben. Nach und nach die Mehlmischung unterrühren. Ganz zum Schluss die Schokostückchen dazugeben und in den Teig rühren. 

Teig in die geölte Kastenform füllen und für ca. 50 bis 60 Min. backen. 
Währenddessen den Guss zubereiten (Zitronensaft, 1 EL Wasser und Puderzucker vermengen, sodass eine zähe, dickfüssige Masse entsteht). Guss über den erkalteten Kuchen geben und ggf. mit Orangenscheiben dekorieren. 

 

Lasst ihn euch schmecken! 

 

JETZT TEILEN AUF: