Orangenkuchen

Zutaten 

  • 4 Bio-Orangen oder Bio-Blutorangen
  • 80 - 100 g Rohrohrzucker
  • 125 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • gemahlene Mandeln
  • 150 g Polenta
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 Pck. Backpulver
  • Mandelblättchen zum Verzieren

Zubereitung

Schale einer Orange abreiben. 1-2 Orangen in Scheiben schneiden und in einem Topf mit 80 g Zucker und 150 ml Wasser aufkochen und ca. 45 Min backen. 

Für den Rührteig Butter, Puderzucker und Salz cremig rühren. Anschließend Eier, Mandeln, Polenta, Fenchelsamen, Backpulver und Orangenschale (gerieben) unterrühren.

In eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- / Unterhitze 40 Min backen.

Kuchen kurz auskühlen lassen und den Saft der restlichen Orangen auspressen. Den Saft mit dem zuvor angesetzten Sirup und dem restlichen Zucker aufkochen. Kuchen mit den kandierten Orangenscheiben dekorieren und mit dem Sirup großzügig beträufeln. Mandelblättchen darüber streuen. Vor dem Verzehr mindestens eine Stunde durchziehen lassen, damit er saftig ist und sein volles Orangenaroma entfaltet.
JETZT TEILEN AUF: