Französische Apfeltarte

Zutaten Knetteig 

  • 200 g Dinkel oder Weizen fein
  • 1 EL Zuckerrohrgranulat (alternativ Honig o. Ahornsirup)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g kühle Butter
  • 75 ml Weißwein oder Wasser


Zutaten für Guss & Belag

  • 1 Ei
  • 125 g Sahne
  • 1-2 EL Zuckerrohrgranulat
  • 1/2 TL Vanille
  • 3-4 große Äpfel (500 g)
  • wer mag Rosinen oder Mandelstifte
  • Zimt


Zutaten für das Baiser

  • 3 Eiweiß
  • 100 g Puderzucker
  • 4 Zitronen (ausgepresst)
  • 1 TL Zitronenschale


Zubereitung 


Alle Zutaten für den Teig verkneten, zur Kugel formen und für 20 Min in den Kühschrank stellen. 


Äpfel vorbereiten (in dünne Scheiben schneiden), Springform fetten und Backofen vorheizen (190 Grad).


Teig in die Form geben und dabei ca. 1-2 cm hohen Rand stehen lassen. Teigboden mit Gabel einstechen und bei 190 Grad Ober- / Unterhitze 10 Min vorbacken.


Guss vorbereiten, Zutaten verquirlen. Den Teigboden mit Äpfeln von @plantagen_express belegen und den Guss gleichmäßig über die Äpfel geben. Kuchen mit Zimt bestreuen.


Backzeit: 25 - 30 Min bei 190 Grad, bis die Oberfläche goldbraun ist.

JETZT TEILEN AUF: