Apfelröschen

Zutaten 

  • 2 Pck. Blätterteig
  • 5 große Äpfel
  • Saft von 2 Zitronen
  • 2 EL braunen Zucker
  • etwas Zimt
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • evtl. gehackte Haselnüsse
  • eventuell Mandelstifte
  • nach Belieben Rosinen
  • Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung: 

Den Blätterteig quer in 6 Streifen schneiden und mit braunem Zucker, Vanillezucker und Zimt bestreuen. Nach Belieben gehackte Nüsse oder Mandelstifte auf die Blätterteigstreifen streuen. 

Die Äpfel in sehr dünne Scheiben oder mit dem Sparschäler zu "Apfelschlangen" schneiden. Die Schale des Apfels sorgt für die hübsche Farbe der Apfelröschen. Die geschnittenen Äpfel mit dem Saft der Zitrone beträufeln, damit sie nicht so schnell braun werden. Abschließend die Apfelstückchen auf den Blätterteigstreifen verteilen und die "Röschen" der Länge nach aufrollen. 

In Muffinförmchen oder in ein Muffinblech setzen. 

Backt die gerollten Apfelröschen im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad für 20-25 Minuten, bis sie leicht hellbraun sind. 

Anschließend noch lauwarm mit Puderzucker bestäuben und genießen! 

JETZT TEILEN AUF: